13. Der Student fragt den kleinen Jungen

Er kennt sie. Sie kennt ihn.

Der kleine Junge fragt den Studenten. Der Student fragt den kleinen Jungen.

Der Italiener mag den Deutschen. Der Deutsche mag den Italiener.

Der Junge hasst die Schule.

Sie hat einen sympathischen Mann getroffen.

Das Mädchen hat eine neue Tasche.

Max trinkt ein großes Bier.

Ohne den Menschen hat die Erde keine Probleme.

Das Kind geht jeden Tag in die Schule.

Show text

Er kennt sie. Sie kennt ihn.

Der kleine Junge fragt den Studenten. Der Student fragt den kleinen Jungen.

Der Italiener mag den Deutschen. Der Deutsche mag den Italiener.

Der Junge hasst die Schule.

Sie hat einen sympathischen Mann getroffen.

Das Mädchen hat eine neue Tasche.

Max trinkt ein großes Bier.

Ohne den Menschen hat die Erde keine Probleme.

Das Kind geht jeden Tag in die Schule.

He knows her. She knows him.

The little boy asks the student. The student asks the little boy.

The Italian likes the German. The German likes the Italian.

The boy hates school.

She met a nice man.

The girl has a new bag.

Max drinks a big beer.

Without humans, the earth has no problems.

The child goes to school every day.

Show translation

Der Student fragt den kleinen Jungen (2) – Warst du schon einmal…?

Warst du schon einmal…?

Sarah: Ich habe eine Frage. Kannst du mal kurz schauen, Anna?

Anna: Klar, worum geht es?

Sarah: Wir müssen diese Übung als Hausaufgabe machen, aber ich verstehe nicht, was dieser Satz bedeutet: Warst du schon einmal…? Kannst du das bitte übersetzen?

Anna: Das ist wie auf Englisch Have you ever been to…?.

Sarah: Ach so. Alles klar, danke.

Anna: Warst du schon einmal in Amerika?

Sarah: Nein, ich war noch nie in Amerika. Ich reise gerne, aber es ist nicht gerade billig nach Amerika zu fliegen.

Anna: Ja, da hast du recht. Sehr gut! Du musst auf diese Frage mit ich war noch nie oder mit ich war schon antworten.

Show text

Warst du schon einmal…?

Sarah: Ich habe eine Frage. Kannst du mal kurz schauen, Anna?

Anna: Klar, worum geht es?

Sarah: Wir müssen diese Übung als Hausaufgabe machen, aber ich verstehe nicht, was dieser Satz bedeutet: Warst du schon einmal…? Kannst du das bitte übersetzen?

Anna: Das ist wie auf Englisch Have you ever been to…?.

Sarah: Ach so. Alles klar, danke.

Anna: Warst du schon einmal in Amerika?

Sarah: Nein, ich war noch nie in Amerika. Ich reise gerne, aber es ist nicht gerade billig nach Amerika zu fliegen.

Anna: Ja, da hast du recht. Sehr gut! Du musst auf diese Frage mit ich war noch nie oder mit ich war schon antworten.

Have you ever been…?

Sarah: I have a question. Can you have a look, Anna?

Anna: Sure, what is it about?

Sarah: We have to do this exercise for homework, but I do not understand what this phrase means: Warst du schon einmal …? Can you translate that, please?

Anna: It’s like in English Have you ever been …?.

Sarah: Oh. Alright, thanks.

Anna: Have you ever been to America?

Sarah: No, I’ve never been to America. I like to travel, but it’s not quite cheap to fly to America.

Anna: Yes, you’re right. Very good! You have to answer this question with I’ve never been or with I’ve been.

Show translation

Der Student fragt den kleinen Jungen (3) – ein paar nützliche Adjektive

Ein paar nützliche Adjektive

ehrlich

verrückt

gesund

dumm

ruhig

laut

leise

schrecklich

peinlich

neugierig

ordentlich

zufrieden

verschieden

leicht

häufig

Show text

Ein paar nützliche Adjektive

ehrlich

verrückt

gesund

dumm

ruhig

laut

leise

schrecklich

peinlich

neugierig

ordentlich

zufrieden

verschieden

leicht

häufig

A few useful adjectives

honest

crazy

healthy

stupid

calm

loud

quiet

terrible

embarrassing

curious

neat

satisfied

different

light, easy

common, frequent

Show translation

Grammatik: Akkusativ (accusative case)

We use the accusative case to indicate a phrase’s direct object (the aim of the verb). Most accusative forms are the same as the standard nominative forms. Only some of the singular masculine forms differ. In the case of masculine nouns, the definite article changes from der to den and the indefinite article changes from ein to einen. And in certain cases, you also add -n or -en (der Junge -> den Jungen, ein Student -> einen Studenten). If there’s a masculine form of an adjective, you always add -en.

Some prepositions require the use of the accusative, e.g. ohne or in as a direction.

The accusative is also used in expressions like jeden Tag, den ganzen Tag, Guten Morgen!

Number of Anki cards: 39 (1. text: 12, 2. text: 11, 3. text: 16)

Go to lesson 14 >>

2 Comments

Jeff · December 13, 2020 at 9:08 pm

Hi there! The recording for number 1 is the same as number 3. Thank you for the fantastic recordings! jz

    vrsoamyi · December 14, 2020 at 8:56 am

    Hi Jeff! Thank you for your comment. Mistake corrected. I’m glad you like our recordings!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *