15. Ich würde Ihnen den Lachs empfehlen

Kellner: Guten Abend.

Max: Guten Abend.

Anna: Guten Abend.

Max: Einen Tisch für zwei bitte.

Kellner: Haben Sie reserviert?

Max: Leider nicht. Ich hätte nicht gedacht, dass hier so viel los ist.

Kellner: Warten Sie bitte einen Moment.

Kellner: Sie haben Glück, einen freien Tisch haben wir noch. Folgen Sie mir bitte.

Kellner: Bitte schön, die Speisekarte.

Max: Könnten Sie uns etwas empfehlen?

Kellner: Heute haben wir frischen Fisch. Ich würden Ihnen den Lachs empfehlen.

Max: Danke schön.

Show text

Kellner: Guten Abend.

Max: Guten Abend.

Anna: Guten Abend.

Max: Einen Tisch für zwei bitte.

Kellner: Haben Sie reserviert?

Max: Leider nicht. Ich hätte nicht gedacht, dass hier so viel los ist.

Kellner: Warten Sie bitte einen Moment.

Kellner: Sie haben Glück, einen freien Tisch haben wir noch. Folgen Sie mir bitte.

Kellner: Bitte schön, die Speisekarte.

Max: Könnten Sie uns etwas empfehlen?

Kellner: Heute haben wir frischen Fisch. Ich würden Ihnen den Lachs empfehlen.

Max: Danke schön.

Waiter: Good evening.

Max: Good evening.

Anna: Good evening.

Max: A table for two, please.

Waiter: Did you make a reservation?

Max: Unfortunately not. I didn’t think there was so much going on here.

Waiter: Please wait a moment.

Waiter: You are lucky, we still have one empty table. Follow me, please.

Waiter: Here you are, the menu.

Max: Could you recommend something to us?

Waiter: Today we have fresh fish. I would recommend the salmon to you.

Max: Thank you.

Show translation

Ich würde Ihnen den Lachs empfehlen (2)

Anna: Ganz schön voll hier.

Max: Schön, dass noch etwas frei war. Es wäre ärgerlich, wenn wir jetzt ein anderes Restaurant suchen müssten.

Anna: Ach, das wäre nicht so schlimm. Wir hätten bestimmt auch etwas Anderes gefunden. Und dann hätten wir noch einen Spaziergang gemacht.

Max: Ja, da hast du recht. Isst du gerne Fisch?

Anna: Ja, sehr gerne. Du?

Max: Nicht unbedingt. Ich glaube, ich schaue mal, was es an Fleisch gibt. Hm, nehme ich Huhn, Rind oder Schwein?

Show text

Anna: Ganz schön voll hier.

Max: Schön, dass noch etwas frei war. Es wäre ärgerlich, wenn wir jetzt ein anderes Restaurant suchen müssten.

Anna: Ach, das wäre nicht so schlimm. Wir hätten bestimmt auch etwas Anderes gefunden. Und dann hätten wir noch einen Spaziergang gemacht.

Max: Ja, da hast du recht. Isst du gerne Fisch?

Anna: Ja, sehr gerne. Du?

Max: Nicht unbedingt. Ich glaube, ich schaue mal, was es an Fleisch gibt. Hm, nehme ich Huhn, Rind oder Schwein?

Anna: Quite busy here.

Max: It’s nice that something was still available. It would be annoying if we had to look for another restaurant now.

Anna: Oh, that wouldn’t be too bad. We would have found something else for sure. And then we would have taken an (additional) walk.

Max: Yes, you’re right. Do you like to eat fish?

Anna: Yes, very much. You?

Max: Not quite. I think I’ll see what kind of meat they have. Hm, do I take chicken, beef or pork?

Show translation

Grammatik: Konjunktiv II (subjunctive II)

In German, the Konjuktiv II is used either to be polite:

Ich würde Ihnen den Lachs empfehlen.

Or to express hypothetical statements

Ach, das wäre nicht so schlimm. Wir hätten bestimmt auch etwas Anderes gefunden.

Its usage is therefore very similar to the English conditional.

In the case of most verbs, the Konjuktiv II is formed by würde + infinitive. I would have is Ich hätte instead of ich würde haben and I would be becomes ich wäre. Note that most of the verbs which use the Präeritum as the regular past tense (see lesson 12) don’t use the würde form:

Haben – ich hätte

Sein – ich wäre

Müssen – ich müsste

Können – ich könnte

Dürfen (be allowed to) – ich dürfte

Sollen – ich sollte

Werden (become) – ich würde

Gehen – es ginge (only for the neuter, in all other cases, the würde forms are used)

Wissen – ich wüsste

Finden – ich fände

Number of Anki cards: 24 (1. text: 13, 2. text: 11)

Go to lesson 16 >>

0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *