8. Gehen wir heute ins Sprachcafé?

(the next morning)

Max: Gehen wir heute ins Sprachcafé?

Anna: Ja, es ist heute Nachmittag um fünf.

Max: Okay, wie kommen wir dorthin?

Anna: Wir können laufen. Es sind zu Fuß nur fünfzehn Minuten von der Uni.

Max: Alles klar. Ich bin schon gespannt. Ist es wichtig pünktlich zu sein?

Anna: Nein, um fünf sind erst wenige Leute dort. Es reicht, wenn wir um fünf losgehen.

Max: Okay, treffen wir uns um fünf vor der Bibliothek?

Anna: Ja, bis dann!

Max: Bis dann!

Show text

Max: Gehen wir heute ins Sprachcafé?

Anna: Ja, es ist heute Nachmittag um fünf.

Max: Okay, wie kommen wir dorthin?

Anna: Wir können laufen. Es sind zu Fuß nur fünfzehn Minuten von der Uni.

Max: Alles klar. Ich bin schon gespannt. Ist es wichtig pünktlich zu sein?

Anna: Nein, um fünf sind erst wenige Leute dort. Es reicht, wenn wir um fünf losgehen.

Max: Okay, treffen wir uns um fünf vor der Bibliothek?

Anna: Ja, bis dann!

Max: Bis dann!

Max: Do we go to the language café today?

Anna: Yes, it’s this afternoon at five.

Max: Okay, how do we get there?

Anna: We can walk. It is only fifteen minutes by foot from the university.

Max: All right. I’m curious already. Is it important to be on time?

Anna: No, there are only a few people at five. It’s enough if we leave at five (“lit. start going”).

Max: Okay, do we meet at five in front of the library?

Anna: Yeah, see you then!

Max: See you then!

Show translation

Gehen wir heute ins Sprachcafé? (2)

(at the language café)

Sarah: Hallo zusammen!

Anna: Hallo Sarah!

Max: Hallo!

Sarah: Wer ist das, Anna?

Max: Ich bin Max. Und du?

Sarah: Ich heiße Sarah. Freut mich. Seid ihr zusammen?

Anna (errötet): Nein, nein, wir sind nur Freunde.

Sarah: Ach so. Kennt ihr euch schon lange? Woher kennt ihr euch?

Max: Wir kennen uns von der Uni. Wir sind Kommilitonen.

Sarah: Was heißt „Kommilitonen“?

Anna: Wenn Leute zusammen studieren, sind sie Kommilitonen. Wir studieren beide Biologie.

Sarah: Alles klar. Habt ihr viele Kurse zusammen?

Max: Ja, wir sind beide im ersten Semester.

Sarah: Wie findet ihr euer Studium?

Anna: Bis jetzt sehr gut. Wir haben tolle Professoren.

Max: Ja, es ist sehr interessant.

Sarah: Das klingt gut. Ich bin mir sicher, ihr seid gute Studenten.

Max: Ha, ha. Wir sind vor allem gute Biertrinker. (Anna schaut böse.) Na ja, ich zumindest.

Show text

Sarah: Hallo zusammen!

Anna: Hallo Sarah!

Max: Hallo!

Sarah: Wer ist das, Anna?

Max: Ich bin Max. Und du?

Sarah: Ich heiße Sarah. Freut mich. Seid ihr zusammen?

Anna (errötet): Nein, nein, wir sind nur Freunde.

Sarah: Ach so. Kennt ihr euch schon lange? Woher kennt ihr euch?

Max: Wir kennen uns von der Uni. Wir sind Kommilitonen.

Sarah: Was heißt „Kommilitonen“?

Anna: Wenn Leute zusammen studieren, sind sie Kommilitonen. Wir studieren beide Biologie.

Sarah: Alles klar. Habt ihr viele Kurse zusammen?

Max: Ja, wir sind beide im ersten Semester.

Sarah: Wie findet ihr euer Studium?

Anna: Bis jetzt sehr gut. Wir haben tolle Professoren.

Max: Ja, es ist sehr interessant.

Sarah: Das klingt gut. Ich bin mir sicher, ihr seid gute Studenten.

Max: Ha, ha. Wir sind vor allem gute Biertrinker. (Anna schaut böse.) Na ja, ich zumindest.

Sarah: Hello everyone!

Anna: Hello Sarah!

Max: Hello!

Sarah: Who’s that, Anna?

Max: I’m Max. And you are?

Sarah: My name is Sarah. Nice to meet you. Are you a couple?

Anna (blushes): No, no, we’re just friends.

Sarah: Oh. Have you known each other for a long time? How do you know each other?

Max: We know each other from university. We are fellow students.

Sarah: What does “Kommilitonen” mean?

Anna: When people study together, they are “Kommilitonen”. We both study biology.

Sarah: All right. Do you have many courses together?

Max: Yes, we’re both in our first semester.

Sarah: How do you like your studies?

Anna: Very well so far. We have great professors.

Max: Yes, it’s very interesting.

Sarah: That sounds good. I am sure you are good students.

Max: Ha, ha. Above all, we are good beer drinkers. (Anna looks angry.) Well, at least I am.

Show translation

Grammatik: Vollständige Verbkonjugation (complete verb conjugation)

Congratulations! You know now all of the German verb conjugations:

InfinitivKommenSein       Haben
1. Person SingularIch kommeIch binIch habe
2. Person SingularDu kommstDu bistDu hast
3. Person SingularEr/Sie/Es kommtEr/Sie/Es istEr/Si/Es hat
1. Person PluralWir kommenWir sindWir haben  
2. Person PluralIhr kommtIhr seidIhr habt
3. Person PluralSie kommenSie sindSie haben

Number of Anki cards: 30 (1. text: 11, 2. text: 19)

Go to lesson 9 >>

2 Comments

icybean · April 27, 2021 at 2:14 pm

Hi, I have a question, in the first audio, Max says: Okay, wie kommen wir dorthin?

Shouldn’t they use “wie GEHEN wir dorthin”? If they are still not inside the sprachcafe, how is Max using KOMMEN? Is this colloquial speech or a mistake?

    vrsoamyi · April 28, 2021 at 10:22 am

    Hi, thank you for noticing. This is not mistake, German isn’t very precise here. In fact, it would even sound strange to a native speaker to use gehen here. When talking about locations, whenever you can use get in English, it’s correct to use kommen in German.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *